Weihnachtsaktion Corona SchnelltestsWeihnachtsaktion Corona Schnelltests

Sie befinden sich hier:

  1. Über Uns
  2. Weihnachtsaktion Corona Schnelltests

Corona-Schnelltestaktion für ein sicheres Weihnachtsfest!

Im Auftrag des Sozialministeriums Baden-Württemberg wird die DRK Bereitschaft Spaichingen am 23. und am 24. Dezember kostenlose Corona-Schnelltests in Spaichingen anbieten.

Ziel dieser Aktion ist es getreu dem Motto "Stille Nacht, Einsame Nacht? Muss nicht sein!" Angehörigen von besonders gefährdeten Personengruppen ein möglichst sicheres Weihnachtsfest zu ermöglichen. Das Angebot richtet sich somit in erster Linie an Angehörige von Risikogruppen wie etwa Großeltern und Personen mit Vorerkrankungen.

Es handelt sich bei der Aktion ausdrücklich NICHT um eine allgemeine Testmöglichkeit für die Bevölkerung, und es werden auch KEINE Bescheinigungen über ein negatives Testergebnis ausgegeben. Sollte ihr Testergebnis positiv ausfallen, wird dieses Ergebnis dem Gesundheitsamt mitgeteilt und sie müssen sich unverzüglich in häuslich Isolation begeben.

Die Teststation wird hier in Spaichingen zu folgenden Zeiten in Betrieb sein:

Parkplatz der Erwin Teufel Berufsschule
Alleenstraße in 78549 Spaichingen

23.12.2020 von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
24.12.2020 von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Die Teststation wird als "Drive-trough-Station" aufgebaut werden, so dass die Abstriche bei ihnen direkt aus dem Auto abgenommen werden können. Anschließend können sie auf dem Parkplatz in ihrem Auto auf ihr Testergebnis warten.

Sollten sie zu Fuß kommen bitten wir sie während der Wartezeit auf das Testergebnis, auf die Einhaltung der Abstandsregeln zu achten und jederzeit einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Auch bitten wir sie während der Wartezeit den Parkplatz nicht zu verlassen, damit wir sie zeitnah über das Ergebnis informieren können.

  • Ziel der Aktion

    Der Schnelltest in kombination mit den AHA-Regeln sollen möglichst viel Sicherheit für ein Weihnachtsbesuch in den Stunden nach dem Test bieten. Keiner sollte am Weihnachtsfest alleine zu Hause sein müssen.

  • Zielgruppe

    Angehörige von besonders gefährdeten Personen welche einen Weihnachtsbesuch im privaten Umfeld planen. 

    Es handelt sich ausdrücklich NICHT um eine allgemeine Testung der Bevölkerung. Bitte seien sie verantwortungsbewusst und solidarisch und Missbrauchen dieses Angebot nicht! Uns steht nur eine sehr begrenzte Anzahl an Tests zur Verfügung. Wir wollen mit der Aktion vor allem die Risikogruppen schützen.

    Sollten sie einen Besuch in einem Pflegeheim planen werden sie in der entsprechenden Einrichtung getestet. Wir bitten sie in diesem Fall nicht zur Teststelle zu kommen, da wir auch keine Bescheinigungen über einen negativen Schnelltest ausstellen können.

  • Können auch Kinder getestet werden?

    Nein, Kinder (Personen unter 18 Jahren) können leider nicht getestet werden. 

  • Werden symptomatische Personen getestet?

    Nein! Sollten sie Symptome (Beschwerden jeglicher Art) haben, bleiben sie zur Sicherheit aller Zuhause und nehmen sie Kontakt mit ihrem Hausarzt oder dem Ärztlichen Bereitschaftsdienst (Telefonnummer: 116117) auf.

  • Wie wird getestet?

    Bei dem Test handelt es sich um einen sogenannten Antigen-Schnelltest. Für diesen wird zunächst mit einem Nasen-Rachen-Abstrich Probenmaterial gewonnen. Anschließend kann der Test nach 15-30 Minuten ausgewertet werden. Sie können und sollten also auf ihr Testergebnis vor Ort warten. 

  • Was passiert wenn der Test positiv ausfällt?

    Sollte ihr Test positiv ausfallen müssen sie sich unverzüglich nach Hause in Isolation begeben. Außerdem müssen sie alle Haushaltsangehörigen über ihren positiven Test informieren. Diese müssen sich ebenfalls sofort in häuslich Quarantäne begeben. Sie bekommen von uns eine Bescheinigung über den positiven Testbefund und ein Merkblatt wie sie sich nun verhalten sollen. Wir nehmen ihre Kontaktdaten auf und melden das Testergebnis dem Gesundheitsamt, welches dann alle weiteren Maßnahmen einleitet. Sie müssen sich nicht selbst mit dem Gesundheitsamt in Verbindung setzen.

     

     

  • Bekomme ich ein Nachweis über ein negatives Testergebnis?

    Nein, da das Testergebnis lediglich eine Momentaufnahme darstellt und keine 100% Sicherheit bieten kann. Wenn Ihr Testergebnis negativ ist liegt mit großer Wahrscheinlichkeit aktuell keine Infektion vor; die Aussagekraft hierfür liegt bei ca. 90 bis 95%. Auch bei einem negativen Testergebnis gilt also in jedem Fall weiterhin unbedingt die AHA-Formel: Abstand halten, Hygiene beachten und Alltagsmaske (Mund-Nasen-Bedeckung) tragen.
    Sollten sie negativ getestet werden, werden wir keinerlei persönliche Daten von ihnen aufnehmen.

  • Muss ich mich anmelden?

    Nein, hier im Landkreis muss man sich für die Testaktion nicht anmelden. Sie können einfach während der oben angegebenen Uhrzeiten vorbeikommen. Bitte planen sie mindestens 30 Minuten ein. Bedenken sie dass bei hoher Nachfrage auch deutlich längere Wartezeiten entstehen können.  

  • Weitere Teststellen im Landkreis

    Im Landkreis Tuttlingen gibt es neben der Teststelle in Spaichingen noch folgende Teststellen:

    • Tuttlingen - Jahnstraße, Donaustadion
    • Trossingen - Achauerstraße, Fritz-Kiehn-Halle
    • Wehingen - Im Weiher, Bildungszentrum Gosheim-Wehingen

    Alle Teststellen sind zu folgenden Uhrzeiten geöffnet:

    Mittwoch 23.12.2020 09:00 - 17:00 Uhr
    Donnerstag 24.12.2020 09:00 - 13:00 Uhr

  • Welche Daten werden erhoben?

    Sollten sie negativ getestet werden, werden wir keine Daten von ihnen erheben und sie bekommen auch keine Bescheinigung.
    Sollten sie positiv getestet werden wir ihren Namen, Geburtsdatum, Adresse, Kontakttelefonnummer aufnehmen und zusammen mit dem positivem Testergebnis an das zuständige Gesundheitsamt weiterleiten.
    Sollten sie weitere Fragen zum Datenschutz haben können sie sich an datenschutz(at)drk-tut.de wenden.